Nacht der Redner

Rednernächte – Sieben Abende, vier Redner, je 20 Min. 

Mindset, Leadership, Selbstbestimmung, Persönlichkeitsentwicklung…

Ein Abend, vollgepackt mit Wissen und Kreativität, mit positiver Energie und dem Willen, etwas zu verändern! Das ist die „Nacht der Redner“ in Hamburg, ein Marktplatz für Ihr unentdecktes Potenzial. Ob Content-KriegerInnen, Bühnenmonster oder VorturnerInnen, eines haben alle unsere RednerInnen gemeinsam: Sie lieben Menschen und die Arbeit mit Ihnen. Unsere Redner sind ein Marktplatz der Möglichkeiten für unsere Besucher – und die Wahl wird Ihnen schwer fallen, versprochen. Hier sehen Sie die RednerInnen der einzelnen Nächte. Wir freuen uns auf Sie!

„Wir müssen die Veränderung sein, die wir in der Welt sehen wollen“. (Mahatma Ghandi)

Veranstaltungstermine

Regional, fundamental, phänomenal
 Sie streben einen neuen Stil in der Menschen- und Unternehmensführung an? Dann hören Sie doch einfach Lutz Langhoff, Uwe Bahn, Thomas Katlun oder Janina Felix zu.
 Sie wollen souveräner auftreten und rhetorisch besser werden? Dann sind Kat Wulff, Thomas Coucoulis, Monika Hein und Sonja Gründemann die richtigen für Sie.
 Sie wollen Ihre Handlungskompetenz und Ihre Entscheidungsfreude ausbauen? Lauschen sie doch einfach Jessica Klemme, Matthias Beschnidt, Dörte Maack & Sven Sprich.
 Sie wollen Eigenverantwortung und Selbstwahrnehmung und damit sich selbst stärken? Christoph Rickels, Daniela Landgraf, Sarah Lindner und Kat Rybkowski bringen Sie auf den Weg.
 Sie wollen Potenziale entdecken und entfesseln? Akuma Sanigong, Nina Deißler, Thomas Dosch und Kathrin Schumann werden Ihnen den nötigen Schubs geben.
 Sie wollen Blockaden lösen und Strukturen aufbrechen? Alexandra Kampmeier, Peter Fricke, Silke Luinstra und Bettina Kahlau haben tolle Werkzeuge für Sie.
 Sie wollen neue Werte und Strategien in Unternehmen bringen? Udo Gast, Constanze Lohse, Jennifer Roch und Bakary Nije zeigen Ihnen Ansätze, die Sie weiterbringen.

01.09.2021

Redner:
Dörte Maack 
Sven Sprich 
Jennifer Roch
Dr. Peter Fricke

29.09.2021

Redner: 
Matthias Beschnidt
Constanze Lohse
Thomas Dosch
Kat Rybkowski

06.10.2021

Redner:
Janina Felix
Sarah Lindner
Nina Deißler
Sonja Gründemann

20.10.2021

Redner:
Jessica Klemme 
Dr. Thomas A. Coucoulis
Dr. Akuma Saningong
Dr. Monika Hein

03.11.2021

Redner:
Thomas Katlun
Kathrin Schumann
Uwe Bahn
Daniela Landgraf

17.11.2021

Redner:
Lutz Langhoff
Udo Gast
Alexandra Kampmeier
Christoph Rickels

08.12.2021

Redner: 
Silke Luinstra
Kat Wulff
Bettina Kahlau
Bakary Nije

Nächste Veranstaltung: 01.09.2021

Ein famoser Start in die Nacht der Redner:

Dörte Maack

„Einander blind verstehen“

Sven Sprich

„Sieger zweifeln nicht – Zweifler siegen nicht“

Jennifer Roch

„Führung kann auch wertlos sein“

Peter Fricke

„Psycho-Hacks für Ihren Alltag“

Hier Tickets für die Nacht der Redner sichern!

Buchen Sie für eins der Sieben Events Ihr Ticket. Sie haben auch die Möglichkeit mehrere Tickets zu buchen. Wir freuen uns auf Sie!

Rednerreihe 2021

Ob Content-KriegerInnen, Bühnenmonster oder VorturnerInnen, eines haben alle unsere RednerInnen gemeinsam: Sie lieben Menschen und die Arbeit mit Ihnen. Unsere Redner sind ein Marktplatz der Möglichkeiten für unsere Besucher – und die Wahl wird Ihnen schwer fallen, versprochen. Hier sehen Sie die RednerInnen der einzelnen Nächte. Wir freuen uns auf Sie!

Slider

Achim Griesel: Nacht der Redner, Zukunft von Veranstaltungen

Der Gründer, Achim Griesel, bei Daily Trendtalk. Seine Worte über Nacht der Redner eine neue Veranstaltungsreihe, gestartet in Hamburg.
Sein Motto: Live-Events bleiben unersetzlich. Es braucht die zwischenmenschliche Energie.

Initiator Achim Griesel beim „Trendquests Daily Trendtalk“ im Gespräch mit Walter Matthias Kunze, dem Gründer von Trendquest

Meine Motivation: Seit einigen Jahren beschäftige ich mich mit Weiterbildung und Persönlichkeitsentwicklung. Großen Einfluss auf mich hatten dabei u.a. Tony Robbins, Tobias Beck und Alexander Hartmann. Jede Menge Bücher zu den verschiedensten Themen beeinflussen mein tägliches Handeln. Mit der „Child and Familiy Foundation“ unterstütze ich eine Stiftung, die überall auf der Welt Schulen baut. Denn aus meiner Sicht ist der Grad der Bildung der Schlüssel für gesellschaftliche Veränderung.
Dabei sollten wir meiner Meinung nach nicht nur in den so genannten Dritte-Welt-Ländern aktiv sein. Auf einem der vielen Seminare, die ich besucht habe, fiel folgender Satz:
„In einer Gesellschaft, in der Alkohol weniger kostet, als gesunde Lebensmittel, läuft was falsch. Das möchte ich ändern. Und das schaffe ich nicht allein“. Ich möchte auch in Deutschland etwas ändern, und die „Nacht der Redner“ ist mein Hebel – aktuell in Hamburg.

Mein Ziel: Ich möchte zeigen, dass es in Hamburg und Umgebung sehr viele sehr intelligente, spannende und wache Menschen gibt, die den Weg hin zu einer anderen Gesellschaft, einem anderen Miteinander und vor allem einer anderen Art von Bildung schon längst gehen. Diese Menschen hole ich auf die Bühne, um Ihnen als Zuhörer die Möglichkeit zu geben, sich inspirieren zu lassen, sich Gedanken über Ihr Leben, Ihre Träume und Ihre Werte zu machen. „Und wenn wir nur einen erreichen, dessen Leben wir durch den Abend heute hier bereichern und einen Anstoß geben können, hat sich das alles schon gelohnt“ (Janina Felix, Rednerin bei der allerersten Nacht der Redner im Februar 2020).
„Jeder ist ein Genie! Aber wenn Du einen Fisch danach beurteilst, ob er auf einen Baum klettern kann, wird er sein ganzes Leben glauben, dass er dumm ist“. (Albert Einstein)

Meine Vision: Was hat sich alles in den letzten Dekaden verändert! Es gibt inzwischen schon Bücher über Dinge, die wir im 20. Jahrhundert erfunden haben, und die heute schon wieder verschwunden sind. Der Takt, in dem immer weitere Innovationen und Evolutionen hervorgebracht werden, ist unfassbar. Stellen Sie sich aber bitte einmal vor, dass Sie einen Schüler aus dem Jahr 1950 in eine Schule von heute setzen, wie würde der sich zurechtfinden? Ganz leicht, da wir immer noch dieselbe Art von Unterricht erleben wir vor 70 Jahren!
Als Vater von zwei tollen Töchtern, die durch die „Tretmühle“ der Schulbildung gegangen sind und sich dieselben Fragen wie ich in den 80ern gestellt haben, ist meine Vision eine große Bildungsreform. Und da das aus dem System heraus scheinbar nicht möglich ist, will ich von außen Druck machen. Der erste Schritt ist in Hamburg 2020 schon erfolgt. 2022 soll die „Nacht der Redner“ das Planetarium füllen, 2023 die Elphi. Und spätestens dann will ich dieses Konzept auch regional verankert überall in Deutschland skalieren. Damit alle, Erwachsene und Kinder, die gleichen Zugangschancen haben. Denn schon unsere Kinder müssen wissen, dass es viele Wege gibt, ein glückliches und erfolgreiches Leben zu führen. Und dass jeder für sich selbst bestimmt, was für ihn Erfolg und vor allem Glück bedeutet. Für diese Erkenntnis benötigen wir eine neue Art der Bildung. Damit der Fisch Fisch und der Vogel Vogel sein kann und als sein Bestes selbst das Beste von sich geben kann!
„Nutze die Talente, die Du hast. Die Wälder wären sehr still, wenn nur die begabtesten Vögel sängen“. (Henry van Dyke)

Unser Team

Wir stellen den Marktplatz für Sie auf die Beine, äh, auf die Bühne: Fünf Freunde, nicht drei Fragezeichen. Kreativ, positiv verrückt, gemeinsam auf dem Weg und immer voller Energie und mit viel Spaß bei der Sache.

Achim Griesel

Gründer

Oliver Urban

Co-Moderator

Bakary Njie

Marketing – AdsBros

Ramadan Mezli

Marketing – AdsBros

Witalij Deifel

Fotograf

Yve D’Lorey

PR und Kommunikation

Unsere Partner

Sie helfen uns und halten uns den Rücken frei. Hier ruht die Fachkompetenz in den Bereichen Technik, Marketing und Visualisierung.
Außerdem unterstützen sie uns dabei, unsere Message in die Welt zu bringen. Vielen Dank, dass Ihr dabei seid!

AdsBros Digital-Marketing
Marketing/Vertrieb
Jan Gutschmidt
Fotograf
Witalij Deifel
Fotograf
Dirk-Oliver Lange Akademie
Herzenmenschen
Podcast Rampenfau
Dr. Thomas A. Coculis
VIP Business-Club
Unser Partner für 2022

Rückblick von 2020

previous arrow
next arrow
previous arrownext arrow
Slider

Kontaktieren Sie uns!

Wir freuen uns auf Ihre Nachricht!

01.09.2021

Dörte Maack: Einander blind verstehen
Plädoyer für einen selbstbestimmten Weg.
Kleine und große Rückschläge im Leben machen uns unsere Verletzlichkeit bewusst und stellen unsere Selbstbestimmung in Frage. Haben wir unser Leben noch selbst in der Hand? Wie soll es uns trotzdem gelingen, das Steuer und die Verantwortung für uns selbst zu übernehmen?
Dörte Maack, hat erlebt wie eine schockierende Diagnose alle Lebenspläne über den Haufen warf. Offen und ohne Scheu berichtet sie von Mutlosigkeit und Zweifeln, vom Kämpfen und Verzagtsein, vom Freiwerden und Erfolge feiern. Tief wirkt der Moment, indem ihr bewusst wurde, dass die Zahl ihrer Möglichkeiten trotz Blindheit nie weniger geworden war. In diesem Impulsvortrag öffnet Dörte Maack ihrem Publikum die Augen dafür, dass nicht Superheldenkräfte die Schlüssel zur Bewältigung einer Krise sind, sondern worauf wir unseren Fokus richten.
Es ist unser Blick, der darüber entscheidet, wieviel Handlungsspielraum wir sehen. Es ist unser Handeln, das darüber entscheidet, wieviel Leben wir erleben.
Mit ihrer persönlichen Geschichte inspiriert sie dazu, die Freude an Eigenverantwortung und Selbstbestimmung zu entdecken, durch Angst und Widerstände zu wachsen und Krisen als natürlichen Teil des eigenen Wegs zu verstehen.

____________________________________________________________________________________________________________________________________________________________

Sven Sprich: Sieger zweifeln nicht - Zweifler siegen nicht
Viele Menschen wollen Veränderung, wissen aber nicht wie. Der erste Schritt ist zu Dir selbst zu finden.
Wer bist Du? Was kannst Du? Was machst Du? Was willst Du? Welche Wünsche - Träume - Ziele hast Du in Deinem Leben und wie wirst Du diese erreichen? Warum fällt es Dir schwer Entscheidungen zu treffen und ins Handeln zu kommen, um Deine Ziele zu erreichen?
Es liegt an einer Angst in Dir. Wie wäre das für Dich, wenn Du mit einer ganz einfachen Technik diese Angst überwinden könntest und plötzlich leichter durchs Leben gehst?
Sehr gerne gehe ich auf dieses Thema näher ein und freue mich Dich persönlich kennenlernen zu dürfen.
Mein Name ist Sven Sprich - Komm zu mir und sprich mit mir.

____________________________________________________________________________________________________________________________________________________________

Jennifer Roch: Führung kann auch wertlos sein
„Werte sind wie Fingerabdrücke. Keiner hat dieselben, aber du hinterlässt sie bei allem, was du tust.“
(Elvis Presley) Während Jennifers Zeit als ehemaliger Marineoffizier verstieß sie vielfach unbewusst gegen ihr eigenes Wertesystem und verlor darüber hinaus fast sich selbst. Sie erkannte, wie verantwortungslos sie sich selbst gegenüber verhielt und wie fahrlässig das war. Die Verantwortung für sich und seine Werte zu übernehmen, ist grundlegende Eigenschaft, um eine anziehende Persönlichkeit zu werden.
Hier lässt dich Jennifer die Luft einer wertebasierte Unternehmenskultur mit zufriedenen Mitarbeitern und außerordentlichem unternehmerischen Erfolg atmen und erahnen, wie Glück und Zufriedenheit am Arbeitsplatz wirklich funktioniert.

____________________________________________________________________________________________________________________________________________________________

Peter Fricke: Psycho-Hacks für Ihren Alltag
Warum haben wir im Beruf nicht den Erfolg, den wir uns seit langem wünschen? Warum haben wir noch nicht unseren Traumpartner gefunden? Warum fühlen wir uns selbst manchmal unzufrieden?
Haben wir nicht manchmal das Gefühl, dass uns irgend eine innere unbekannte Kraft blockiert und am Fortkommen hindert, oder wir uns mit weniger zufrieden geben, als wir uns eigentlich wünschen?
In dem Vortrag zeigt Dr. med. Peter A. Fricke, warum das so ist, was die Ursachen sind und wie Sie das sofort ändern können. Bitte Schreibzeug mitbringen.

29.09.2021

Matthias Beschnidt: Zen und Neurowissenschaft
Oftmals steht man vor Entscheidungen, die vernünftigerweise klar auf der Hand zu liegen scheinen. Jedoch findet man „den Absprung“ nicht. Aus irgendeinem Grunde gelingt es nicht, die Schwelle zu überwinden, um in Aktion zu treten. Dieses Phänomen ist in Neuro- und Sportwissenschaft lange bekannt. Matthias Beschnidt entmystifiziert es und macht die so gewonnenen Erkenntnisse für den Alltag in Beruf und Sport nutzbar.
In seinem Vortrag gibt Matthias Impulse aus beiden Wissenschaften für die Entwicklung von Handlungskompetenz am Arbeitsplatz, schafft Verständnis für die Planung von Arbeitsprozessen oder als Führungskraft. Dabei werden praktische Möglichkeiten umrissen, um Wahrnehmungs-, Entscheidungs- und Handlungsprozesse auf solch interdisziplinärer Grundlage zu optimieren."

____________________________________________________________________________________________________________________________________________________________

Constanze Lohse Brainfood: Fit und leistungsstark mit der richtigen Ernährung
Für unsere Gehirnfunktion und -leistungsfähigkeit ist es wichtig, dass wir uns richtig ernähren. In dem Vortrag erfahren Sie, welchen Einfluss Ernährung auf unsere kognitive Leistungsfähigkeit hat. Wissenschaftlich erwiesen ist: unser Gehirn arbeitet besser, wenn es die richtigen Nährstoffe bekommt.
Lernen Sie, welche Lebensmittel Sie fit und leistungsstark machen und von welchen Sie lieber die Finger lassen sollten.

____________________________________________________________________________________________________________________________________________________________

Thomas Dosch: „Ziele fühlen, und nicht denken. Warum unser Hirn auch mal auf Standby stehen darf“
Hast Du schon oft über die Ziele Deines Lebens nachgedacht, sie festgelegt, analysiert und wieder neu ausgerichtet? Hast Du sie wohlüberlegt gesetzt und vielleicht sogar schon Deinen eigenen Lebensplan geschrieben?

Dann empfehlen wir, bei Thomas Dosch gut zuzuhören. Denn in seinem Beitrag wird es darum gehen, mit diesen geistigen Irrläufern aufzuräumen.
Sei mit dabei, wenn Thomas darüber spricht, warum bei wichtigen Entscheidungen in unserem Leben das Hirn auch gerne einmal ausgeschaltet sein darf, damit wir Ziele fühlen, anstatt zu denken.

Als AngstBRECHER nimmt Thomas uns mit auf eine Reise zu dem Menschen, den wir schon viel zu lange vernachlässigt haben, und von dem wir noch einiges lernen kannst.
Legen wir los.

____________________________________________________________________________________________________________________________________________________________

Kat Rybkowski: Wessen Leben ist das eigentlich?
Die "DISG Trainerin persolog® und Gründerin des „Der SKATE Club" und "Body for Me" erzählt uns ihre Geschichte, die die Augen öffnen soll, wie wir uns von der Gesellschaft (inklusive Familie und Freunden) vorbeten lassen, was gut oder schlecht, richtig oder was falsch ist.
"Ich möchte nicht nur Denkanstöße geben, selbst zu entscheiden, was das „richtige“ glückliche Leben für jeden einzelnen ist, sondern den Menschen helfen, in die Selbstreflektion zu gehen, um etwas zu ändern oder die eigene Lebenssituation glücklicher wahrzunehmen und zu leben."

06.10.2021

Janina Felix: Wie stelle ich ein High Performance Team zusammen?

Fakt ist, dass ich Menschen mag, die mir ähnlich sind. In ihrem Verhalten, ihren Ansichten, ihrem Wertesystem, im Humor etc. Das ist sehr menschlich und nachvollziehbar. Aber wie ist das, wenn ich ein Team zusammen stellen muss? Wie schaffe ich es, dass es nicht aus lauter mini-me´s besteht? In diesem Vortrag zeige ich Ihnen eine Möglichkeit, wie Sie diesem Wunsch nach Harmonie einfach umgehen können.
Übrigens auch anwendbar, wenn Sie bereits ein Team führen und es aber regelmäßig kracht!

____________________________________________________________________________________________________________________________________________________________

Sarah Lindner: Sei Regisseur in deinem Leben
Wie stelle ich mich als Unternehmer für die Zukunft auf? Wie kommuniziert die “Jugend” heute? Geht das mit dem “social media” wieder weg?
Sarah Lindner zeigt auf humorvolle, lockere und interaktive Art, wie Unternehmer/Innen heute online kommunizieren müssen, um die Kundenbindung zu stärken, die Zufriedenheit von Kunden zu erhöhen und neue Kunden zu gewinnen. Darüber hinaus erfahren Zuhörer, wie Sie Ihre Einzigartigkeit einsetzen können, um statt “mehr” vor allem die “passenden” Menschen anzusprechen. So verwandeln Sie Ihre Akquisearbeit in einen Sog!

____________________________________________________________________________________________________________________________________________________________

Nina Deißler: Arsch hoch, Baby! Wie Du bekommst, was Du willst und auch noch Spaß dabei hast!
Das Rezept für Lebensfreude und wie Sie (fast) alles erreichen und auch noch Spaß haben dabei. Erfahren Sie, was Flirten tatsächlich bedeutet und wie Sie damit ein glücklicherer und besserer Mensch werden - egal, ob Sie einen Partner haben, oder nicht.

____________________________________________________________________________________________________________________________________________________________

Sonja Gründemann: „Rock the Stage- Dein erfolgreicher Auftritt“
Business meets Bühne
„Wie kann ich auf der Vortragsbühne authentisch bleiben und trotzdem überzeugen?“. Diese Frage bekomme ich immer wieder gestellt. „Aber ich möchte doch keine Rolle spielen“ ist eine Aussage, die ich als Bühnenmensch mit Businesshintergrund immer wieder höre. In diesem Vortrag geht es darum, was die innere Haltung mit Ihrer Wirkung auf der Bühne zu tun hat. Warum ist es außerdem wichtiger Emotionen zu erzeugen als graue Zahlen, Daten und Fakten zu präsentieren und warum es Mut braucht, für sich selbst einzustehen und sich nicht von den Meinungen anderer beeinflussen zu lassen, darauf gibt es hier Antworten. Dabei gilt immer mein Motto: Perfekt muss nicht sein. Echt ist schöner.

20.10.2021

Jessica Klemme: Mutausbruch - Deine Reise zur mentalen Fitness
Ein Leben ohne Höhen und Tiefen nennt sich Tod. Nehmen die Tiefen aber Überhand, kann die Entscheidung für etwas Neues oder Anderes der Ausweg sein. Aber warum fällt uns eben diese Entscheidung so schwer? Erfahrungen und gelerntes Verhalten bremsen uns aus, z.B. im Unterbewusstsein, so genannte „Glaubenssätze“. Jessica Klemme nimmt Sie in ihrem Impulsvortrag mit auf eine Reise zu neuen Glaubenssätzen, denn es ist nie zu spät, etwas Neues zu beginnen, denn Mut ist wie Veränderung - Nur früher!
So wie für Jessica, die bei uns zum ersten Mal auf einer Bühne stehen wird. Jessica fordert alle Zuschauer dazu auf, einen Mutausbruch zu sagen: “JESS I CAN”

____________________________________________________________________________________________________________________________________________________________

Dr. Thomas A. Coucoulis: Let me entertain you - Überzeuge bei Deinem Vortrag wie ein Rockstar
Stellen Sie sich vor, Sie sind beim Konzert Ihrer Lieblingsband und diese spielt nicht ihren Lieblingshit. Sie würden ziemlich enttäuscht nach Hause gehen, oder? Wenn Sie als Unternehmer vor ihren Kunden auftreten, ist das nicht viel anders. Ihre Kunden haben eine Erwartungshaltung, sie wollen das hören, wofür Sie stehen, Ihren größten Hit. Liefern Sie diesen souverän ab, sind Ihre Kunden zufrieden. Aber was ist Ihr größter Hit? Hinweise darauf, wie Sie ihn komponieren, verrät Ihnen der Experte für wirkungsvolles Auftreten Dr. Thomas A. Coucoulis, auch bekannt unter dem Namen „Rampenpfau“.

____________________________________________________________________________________________________________________________________________________________

Dr. Akuma Saningong: Quantum-Denken: Wie denken Unternehmer in Zeiten von Herausforderungen
„Das Wort „unmöglich“ gibt es nur im Wörterbuch von Narren.“ - Napoleon
Während dieses Impulsvortrags vermittle ich, wie ein Unternehmer denkt. Als Unternehmer entfesselst Du Dein Potenzial, in dem Du Dich selbst verwirklichst. Unternehmer sind Quantum Denker, d. h. sie denken in Möglichkeiten und in Lösungen.
Darüber hinaus profitierst Du als Unternehmer von Deiner Einstellung, die für alles offen und an nichts gebunden ist. Die Inhalte dieses Vortrags untermauere ich mit den Erkenntnissen aus der Quantenphysik, der Physik der Möglichkeiten. Alles ist möglich.
Als Unternehmer bist Du ein Unikat. Du denkst darüber nach, welche Dinge Du besser machen kannst, als andere. Du bist ein Visionär und Du hast einen holistischen Ansatz, der Dir dabei hilft, Herausforderungen zu meistern. Und vor allen Dingen bist Du ein Action-Taker und Du bist bereit die extra Meile zu gehen. Du bist bereit den Preis dafür zu zahlen und Du weißt, um erfolgreich zu sein, brauchst Du auch Geduld.
Erfolgreiche Unternehmer sind Innovatoren, Netzwerker und Brückenbauer sowie Beschleuniger. Sie kennen ihr Potenzial, ihre Fähigkeiten und Gaben, und teilen sie mit der Welt. Ihr Ziel ist es, diese Welt zu verbessern und durch ihr Handeln ein Vermächtnis zu hinterlassen.
Erlebe einen Moment der Selbstreflexion und purer Inspiration!

____________________________________________________________________________________________________________________________________________________________

Dr. Monika Hein: "Rock the Biz"
Zugegeben, Weltfrieden erreichen wir allein durch Empathie noch nicht, aber wir können jeden Tag einen Fingerhut dazu beitragen, indem wir empathisch kommunizieren.
Als Stimmtrainerin bekomme ich oft den Auftrag: Mach meine Stimme stark. Mach mich laut! Mach mich hörbar!
Das können wir durch Übungen erreichen, kein Frage. Jeder hat eine Stimme, jeder kann reden. Doch das Leben stellt eine noch spannendere, tiefere Frage: Wofür erhebe ich meine Stimme? Womit möchte ich hörbar sein? Und wie gestalte ich Kontakt? Hier kommt neben dem bewussten Umgang mit Atem, Stimme, Aussprache eben jene wichtige menschliche Fähigkeit hinzu: Die Empathie. Sie allein verleiht unserer Stimme Flügel, sie lässt die Welt schöner klingen. Sie nimmt den Druck aus den Gesprächen und verbindet uns miteinander.
Wie wir unser Stimme dafür nutzen können, die Welt ein wenig friedvoller klingen zu lassen und wie wir wirklich einen Dialog mit anderen Menschen erzeugen, darüber hören Sie in diesem Vortrag.

03.11.2021

Thomas Katlun: "Sie haben da eine Lücke im Lebenslauf." "Ja, war geil!"
Über die Herausforderung die Generationen Y und Z zu führen
Maßlos. Überzogen. Faul. Wollen nicht mehr richtig arbeiten. So die häufigen Vorurteile von Führungskräften, die Mitarbeiter der Generationen Y und Z führen. Wie es auch anders geht, und warum eine Verständigung auf Augenhöhe so wichtig ist stellt Thomas Katlun, Führungsexperte der Leaders Academy von GEDANKENtanken in seinem unterhaltsamen Vortrag dar.

____________________________________________________________________________________________________________________________________________________________

Kathrin Schumann: "JUMP! - Mach aus Irgendwann ein Jetzt!“
Wann hast Du das letzte Mal Deine eigene Komfortzone verlassen? Hast
für eine Sportchallenge trainiert, einen neuen Job begonnen oder bist in
eine andere Stadt gezogen. Egal wie groß oder klein die Veränderung und
Herausforderung ist, es ist ziemlich schwer sich aus eingefahrenen
Mustern zu bewegen, denn wir sind Meister im Ausreden finden. Wegen,
weil, aber. Doch mit diesen kleinen Worten erklären wir unsere Angst und
diese blockiert und lähmt uns in unserem eigenen Vorwärtskommen. Doch
alles ist möglich! „Mach aus Irgendwann ein Jetzt!“ und feiere die Premiere
Deines Lebens.
In ihrem Vortrag plaudert Kathrin lebendig aus ihrem eigenen
Lebensnähkästchen mit der selbst erlebten Story, denn das Leben schreibt
bekanntlich die besten Geschichten, die uns dabei helfen uns
weiterzuentwickeln und innerlich zu wachsen. Wie wichtig dabei das
eigene Bewusstsein und die Sinnfindung ist und wie wir uns selbst mit
Worten, Menschen und Dynamik sowie Achtsamkeit, Motivation und der
eigenen inneren positiven Kommunikation selbst voranbringen, zeigt uns
die Hamburgerin auf temperamentvolle Art und Weise.
Als Coach für Mentale Stärkung nutzt Kathrin die Bühne, um viele
Menschen zu erreichen und sie für die eigene Premiere ihres Lebens zu
begeistern. Es gibt hier keine Wiederholung. Wie Du Dein Potential, Deine PS tatsächlich auf die Straße bringst und wie es sich für Dich lohnt, sich
mit Dir selbst auseinanderzusetzen, um ins eigenverantwortliche Sprechen
und Handeln zu kommen, davon erzählt Kathrin mit ihrem 360 Grad
MENSCH! Vortrag ganz dynamisch.

____________________________________________________________________________________________________________________________________________________________

Uwe Bahn: "Rock the Biz"
Was haben „Smoke on the water“ von Deep Purple, „Money for nothing“ von Dire Straits und „Dancing Queen“ von ABBA gemein? Sie sind an „magic places“, an besonderen Orten entstanden. Uwe Bahn zeigt in „Rock the Biz“, wie Sie Ihren kreativen Platz für Ideen finden. Und wenn dann noch ein „magic moment“ und „magic people“ dazukommen, dann haben Sie garantiert einen Hit. Für Ihr Business!
Seien Sie Rock – niemals Jazz-Gitarrist!
Aber wie schreiben Sie Ihren persönlichen Geschäfts-Hit? Erfinden sie nicht die Noten neu, sondern schreiben Sie aus den bekannten Noten einen neuen Song. Sie brauchen nur 12 Noten dafür. Und ganz wichtig: Spielen Sie Rock, niemals Jazz! Zumindest wenn Sie sich nicht verzetteln, sondern Erfolg haben wollen.
Uwe zeigt Ihnen für Ihre Band (Ihr Team), was Sie brauchen: Sänger, Gitarrist, Bassist, Schlagzeuger. Warum die „FAB 4“ auch für das Business so passend sind.
Dieser Vortrag rockt. Storytelling, Informationen und Musik – in einer einzigartigen Kombination. In einer 45-minütigen Powerpoint-Party bekommen Sie die kreativen Impulse für Ihr Business, wie Sie es weder auf der Bühne noch in Büchern gesehen haben.
Nur: Wenn Sie Schlips und Kragen erwarten, dann sollten Sie einen anderen Vortrag besuchen.
ROCK THE BIZ!

____________________________________________________________________________________________________________________________________________________________

Daniela Landgraf: Selbstwert ist Geldwert - Echtes Wachstum kommt von innen
„Sei doch einfach mal Du selbst!“„Mach Dein Ding!“„Vertrau Dir und sei selbstbewusst!“
Puh ... Diese Worte sind so leicht gesagt. Doch mal ehrlich: wie gut funktioniert das denn?In einer Leistungsgesellschaft mit einem klaren Bild, wie etwas und wie Mann oder Frau zu sein hat, ist das schlicht und ergreifend schwer. Erwartungshaltungen und Ansprüche, gesellschaftliche Normen und Regeln – das Ganze kombiniert mit der Notwendigkeit Geld verdienen zu wollen oder zu müssen. Da bleiben die Individualität und die Erfüllung der eigenen Träume und Wünsche schon mal auf der Strecke. Und dann sagen wir uns: Später einmal... wenn ich genug Geld habe, wenn die Kinder aus dem Haus sind, wenn die Immobilie abbezahlt ist, wenn, wenn, wenn...
STOPP: “Später“ wird so oft zum „Nie!“ Viel zu oft. Daniela Landgraf zeigt uns die zwei goldenen Schlüssel, mit denen Du Dein Leben verändern kannst! JETZT!

17.11.2021

Lutz Langhoff: Be on fire - Die Kunst des Feuermachens
Lutz Langhoff – be on fire
Mut ist eine der schönsten und hoffnungsvollsten Charaktereigenschaften ins uns. Mutige Menschen strahlen diese wunderbare Zuversicht aus: „Wir schaffen das“. Von der German Angst zum Mut heißt aber auch: Wir lassen Altes hinter uns, entwickeln neue Kraft und lassen uns auf den manchmal langen Prozess ein. Lutz Langhoff zeigt in diesem interaktiven Vortrag auf, wie dieses Feuer der „Inneren Autorität“ schon in uns glimmt und wie es aufflammen wird.Lutz Langhoff ist mit seinen feurigen Vorträgen und Büchern im positiven Sinne ein Brandstifter für Mut im Leben..

____________________________________________________________________________________________________________________________________________________________

Udo Gast: „Mit ADAM fing es an – Warum Unternehmen jetzt EVA brauchen
Angebote durchdrücken am Markt – das funktioniert in Zeiten großer Herausforderungen nicht mehr. Unternehmen fahren besser, wenn sie ihre Stärken und Ressourcen gezielt einsetzen und daraus überzeugende Angebote erstellen. In seinem Vortrag formuliert Udo Gast seine ganz eigene Definition von “Erfolg” – einem Begriff, der häufig überstrapaziert wird. Mit seinem EVA-Modell stellt er ein Navigationssystem vor, das Unternehmer auf Erfolgskurs bringt. Erfahren Sie mehr über die acht Schlüssel zum Wachstum und warum Erfolg Verantwortung braucht.

____________________________________________________________________________________________________________________________________________________________

Alexandra Kampmeier: Was wirklich zählt – das Ende als Anfang.
Wie kann sie nur?! Sich auf die Bühne stellen und über den Tod reden. Das will doch keiner hören!
Wenn Alexandra darüber spricht, dann schon. Dann hört man zu. Frau auch. Es geht um Menschlichkeit, Sinn und Daseinsfreude. Mit wohltuender Leichtigkeit nimmt uns die Rednerin mit auf eine Ebene, von der aus heute Unternehmenskultur neu gedacht werden sollte.
Von dort kommen neue Impulse, von dort kristallisieren sich echte Werte, die das Marketing und die Unternehmenskommunikation neu prägen und ausrichten können. Kurz: Der Vortrag öffnet das Herz. Und brauchen wir das nicht alle, um gut arbeiten zu können?

____________________________________________________________________________________________________________________________________________________________

Christoph Rickels
Das Gefühl, dass wieder einmal „alles schief geht“ kennt wohl jeder. Das Gefühl, dass man der Gewinner ist, kennt man auch.
Das schlechte Gefühl hält oft eine Ewigkeit an, während der Gewinner oft nichtmal auf einen Kaffee bleibt.

Der Gewinner schafft es, den ganzen Raum mit Licht zu fluten und die traurigste Umgebung glücklich zu machen. Der Gewinner lässt das schwächste Glied in der Kette „Bäume ausreißen“ und trägt Dich zum Haus, bevor es anfängt zu regnen.
Christoph war 20, in der Blüte seines Lebens und lag nach einem Gewaltverbrechen über Monate im Koma. Mit seinen großen Erfolgen auf seinem Weg zurück ins Leben, die er seinem Publikum auf eindrückliche Weise darstellen wird, zeigt uns Christoph, dass jeder von uns ein Gewinner ist, wenn er nur will! Christoph will nicht nur mit seinem Auftritt bei uns dafür sorgen, dass der Gewinner nicht nur auf einen Kaffee bleibt, sondern gar nicht mehr weg will und wir damit in einer hellen Umgebung glücklich bleiben.

08.12.2021

Silke Luinstra: Die Kunst, Lebendigkeit zu entfesseln – Wie aus unseren Organisationen wieder kraftvolle Orte werden
In zehn Jahren Beschäftigung mit neuen Arbeitswelten hat Silke Luinstra viele Erfahrungen und Geschichten gesammelt. Die teilt sie in ihren lebendigen Vorträgen zu Themen rund um moderne Organisationen, Führung, persönliche Entwicklung und die gesellschaftliche Dimension der Entwicklungen in der Arbeitswelt.

____________________________________________________________________________________________________________________________________________________________

Kat Wulff: Ich bringe deine Stimme zum Strahlen!
Starke Stimme, starker Auftritt - Ein Aktiv-Vortrag mit Kat Wulff
Du wünschst dir eine kraftvolle, wohlklingende und durchsetzungsfähige Stimme?
Du wünscht dir mehr Selbstsicherheit, Spaß und Erfolg auf der Job- und Lebensbühne?
Du hast genug von trockenen Vorträgen und gähnend langweiligen Präsentationen?
Dann bist du richtig bei Kat Wulff! Kat bringt deine Stimme zum Strahlen und zieht deine Mundwinkel nach oben! Unterhaltsam und versiert erzählt sie über das Wunderwerk Stimme und gibt leicht umsetzbare Tipps für einen souveränen Stimmauftritt. Gespickt mit Anekdoten aus 20 Jahren Bühnenerfahrung als Sängerin und Entertainerin nimmt sie uns miit auf eine Reise durch die 5 elementaren Bereiche einer gesunden überzeugenden Sprech- und Gesangsstimme. Kurzweilig, überraschend, humorvoll und garantiert hörenswert!

____________________________________________________________________________________________________________________________________________________________

Bettina Kahlau: Scheitern ist doof – doch wenn, dann richtig
Hand auf’s Herz: Auf einer Skala von 0-10 wie stark ist jetzt Ihr innerer Antrieb sich auf etwas Neues einzulassen, um bei Menschen, Teams und Organisationen Entwicklung zu ermöglichen? Wie wäre es, wenn es Ihnen gelingt, im Scheitern bei sich und anderen den Raum der Begrenzungen und den der Möglichkeiten zu erkennen und möglicherweise etwas Neues entstehen zu lassen?
Wie wäre es, wenn Sie beim Vortrag „Scheitern ist doof – doch wenn, dann richtig“ diesen Impuls aufnehmen und wir gemeinsam schauen, was sich zeigt und wie Ihnen dies (besser) gelingen kann?

____________________________________________________________________________________________________________________________________________________________

Bakary Nije: Mein Drei-Grundlagen-Rezept zum erfolgreichen verkaufen
Die Grundlagen ”positive Einstellung, personalisierte Fachkenntnisse und Beharrlichkeit” sind naturgegebene Eigenschaften, die in jedem von uns verankert sind. Wir nutzen diese fast immer, bewusst oder unbewusst, wie alle anderen Natureigenschaften auch.Die Drei Prinzipien bilden auch das Fundament im Verkauf. Jeder Verkäufer braucht diese in seinem kompletten Verkaufsprozess. In den 25 Jahren, in denen ich verkauft habe, konnte ich mindesten 2 von diesen 3 Prinzipien bei allen glücklichen und erfolgreichen Verkäufern, mit denen ich je zusammengearbeitet habe, beobachten.“Wir verkaufen an Menschen und Menschen neigen dazu, von Leuten zu Kaufen die Sie mögen und denen Sie vertrauen.”

Dörte Maack: „Einander blind verstehen“

Plädoyer für einen selbstbestimmten Weg.
Kleine und große Rückschläge im Leben machen uns unsere Verletzlichkeit bewusst und stellen unsere Selbstbestimmung in Frage. Haben wir unser Leben noch selbst in der Hand? Wie soll es uns trotzdem gelingen, das Steuer und die Verantwortung für uns selbst zu übernehmen?
Dörte Maack, hat erlebt wie eine schockierende Diagnose alle Lebenspläne über den Haufen warf. Offen und ohne Scheu berichtet sie von Mutlosigkeit und Zweifeln, vom Kämpfen und Verzagtsein, vom Freiwerden und Erfolge feiern. Tief wirkt der Moment, indem ihr bewusst wurde, dass die Zahl ihrer Möglichkeiten trotz Blindheit nie weniger geworden war. In diesem Impulsvortrag öffnet Dörte Maack ihrem Publikum die Augen dafür, dass nicht Superheldenkräfte die Schlüssel zur Bewältigung einer Krise sind, sondern worauf wir unseren Fokus richten.
Es ist unser Blick, der darüber entscheidet, wieviel Handlungsspielraum wir sehen. Es ist unser Handeln, das darüber entscheidet, wieviel Leben wir erleben.
Mit ihrer persönlichen Geschichte inspiriert sie dazu, die Freude an Eigenverantwortung und Selbstbestimmung zu entdecken, durch Angst und Widerstände zu wachsen und Krisen als natürlichen Teil des eigenen Wegs zu verstehen.

Sven Sprich: „Sieger zweifeln nicht - Zweifler siegen nicht“

Viele Menschen wollen Veränderung, wissen aber nicht wie. Der erste Schritt ist zu Dir selbst zu finden.
Wer bist Du? Was kannst Du? Was machst Du? Was willst Du? Welche Wünsche - Träume - Ziele hast Du in Deinem Leben und wie wirst Du diese erreichen? Warum fällt es Dir schwer Entscheidungen zu treffen und ins Handeln zu kommen, um Deine Ziele zu erreichen?
Es liegt an einer Angst in Dir. Wie wäre das für Dich, wenn Du mit einer ganz einfachen Technik diese Angst überwinden könntest und plötzlich leichter durchs Leben gehst?
Sehr gerne gehe ich auf dieses Thema näher ein und freue mich Dich persönlich kennenlernen zu dürfen.
Mein Name ist Sven Sprich - Komm zu mir und sprich mit mir.

Jennifer Roch: „Führung kann auch wertlos sein“

„Werte sind wie Fingerabdrücke. Keiner hat dieselben, aber du hinterlässt sie bei allem, was du tust.“
(Elvis Presley) Während Jennifers Zeit als ehemaliger Marineoffizier verstieß sie vielfach unbewusst gegen ihr eigenes Wertesystem und verlor darüber hinaus fast sich selbst. Sie erkannte, wie verantwortungslos sie sich selbst gegenüber verhielt und wie fahrlässig das war. Die Verantwortung für sich und seine Werte zu übernehmen, ist grundlegende Eigenschaft, um eine anziehende Persönlichkeit zu werden.
Hier lässt dich Jennifer die Luft einer wertebasierte Unternehmenskultur mit zufriedenen Mitarbeitern und außerordentlichem unternehmerischen Erfolg atmen und erahnen, wie Glück und Zufriedenheit am Arbeitsplatz wirklich funktioniert.

Peter Fricke: „Psycho-Hacks für Ihren Alltag“

Warum haben wir im Beruf nicht den Erfolg, den wir uns seit langem wünschen? Warum haben wir noch nicht unseren Traumpartner gefunden? Warum fühlen wir uns selbst manchmal unzufrieden?
Haben wir nicht manchmal das Gefühl, dass uns irgend eine innere unbekannte Kraft blockiert und am Fortkommen hindert, oder wir uns mit weniger zufrieden geben, als wir uns eigentlich wünschen?
In dem Vortrag zeigt Dr. med. Peter A. Fricke, warum das so ist, was die Ursachen sind und wie Sie das sofort ändern können. Bitte Schreibzeug mitbringen.